Hier finden Sie unsere Satzung

________________________________________________________________________

Hier finden Sie unseren Mitgliedsantrag
________________________________________________________________________

Hier finden Sie unsere aktuelle Fahrerplanung

________________________________________________________________________

Hier finden Sie den Artikel der Wümmezeitung vom 31.01.2017
________________________________________________________________________

Hier finden Sie den Artikel in Land und Leben Ausgabe 05/2015
________________________________________________________________________

Hier finden Sie den Artikel im OHZ-Anzeiger vom 19.08.2015
________________________________________________________________________

Hier finden Sie den Artikel der Wümmezeitung vom 24.08.2015
________________________________________________________________________

Hier finden Sie den Artikel der Wümmezeitung vom 10.01.2015
________________________________________________________________________

Hier finden Sie den Artikel der Wümmezeitung vom 01.12.2012
________________________________________________________________________

Hier finden Sie den Artikel im OHZ-Anzeiger
vom 05.12.2012
________________________________________________________________________

Aktuelles

Der Neue ist da!

Seit Anfang Oktober 2015 ist unser neuer Bürgerbus im Einsatz. Kleinigkeiten sind noch zu machen. Die Fahrer sind sehr zufrieden. So sieht er aus:

Bürgerbus



Bürgerbus

Bürgerbus

________________________________________________________________________
Neuer Bürgerbus für uns

Endlich - bald ist es soweit - der neue Bürgerbus steht in den Startlöchern.
Im Herbst 2015 gibt es den Bürgerbus Grasberg-Worpswede fünf Jahre. Fünf Jahre sind an Ihm nicht spurlos vorüber gegangen. Er hat dann über 450.000 km auf dem Tacho, das entspricht einer Strecke von mehr als 11-mal um die Erde. Der Bürgerbus hat sich zu einer festen Größe in den Gemeinden entwickelt und die Menschen möchten auf Ihn nicht mehr verzichten. Die Fahrgastzahlen sprechen eine ganz deutliche Sprache, denn in dieser Zeit haben die ehrenamtlichen Fahrer über 40.000 Fahrgäste in den Gemeinden befördert.
In 2014 hatte unser Bürgerbus viele große Krankheiten und war oft längere Zeit ein Dauerpatient. Es war also allerhöchste Zeit an einen "Nachfolger" zu denken. Mittlerweile ist ein neuer Bus bestellt und wird vermutlich Ende September seinen Dienst antreten. Nach diversen Kontakten und Probefahrten mit benachbarten Bürgerbusvereinen und Besuch der Nutzfahrzeugausstellung in Hannover hat sich der Verein für den VW-Kutsenits City I Bürgerbus entschieden. Er basiert auf dem VW-Transporter Typ T5. Die Eigenschaften sind: 100% Niederflur, alle Sitze ohne Stufen erreichbar, großer Platz für Kinderwagen, Rollatoren und Rollstühle, Einstieg auf Höhe des Fahrers. Mehr als 20 Fahrzeuge dieses Typs laufen bereits bei Bürgerbus-Vereinen in Niedersachsen. 
Die ehrenamtlichen Fahrer sind schon heiß auf den neuen Bus.
So entsteht er:
Bürgerbus
Der VW-Transporter wird zerlegt
Bürgerbus
Der neue Aufbau entsteht
Bürgerbus
Er wird lackiert
________________________________________________________________________

Am 29. Juni 2014 fand unter großer Beteiligung bei guter Stimmung unser Sommerfest  statt. Mit zwei Torfkähnen der Adolphsdorfer Torfschiffer ging es auf die Hamme. Unterwegs gab es Kaffee und Kuchen. Danach wurde bei guter Stimmung im neuen Hafen der Torfschiffer gegrillt.
Vorstand 2012

Vorstand 2012


Vorstand 2012


________________________________________________________________________ Am 29. April 2014 fand die diesjährige Hauptversammlung statt.
Vor dem Heuhotel präsentiert sich der neue Vorstand:
von links
Schatzmeisterin Dagmar Geffken, Schatzmeister fürs Tagesgeschäft Zwantos von Bonin, 2. Vorsitzender Wolfgang Voßgröne, Schriftführer Dieter Hornig und 1. Vorsitzender Harald Zielinski
Vorstand 2012


________________________________________________________________________


Am 09.02.2013 haben fast alle Fahrer an einem Verkehrssicherheitstraining teilgenommen. Um 9 Uhr haben wir uns mit unseren PkWs und dem Bürgerbus auf dem Flugplatz in Rotenburg/Wümme getroffen. Nach einer Einführung von Dieter Grohs ging es zügig an die Praxis. Schnell ging die Zeit mit Brems- und Fahrversuchen unter verschiedenen Bedingungen vorbei. Mit sehr viel mehr Wissen fuhren wir gegen 17 Uhr wieder heimwärts.
Vorstand 2012
Die Fahrer werden eingewiesen, was als Nächstes gemacht werden soll
Vorstand 2012

Mit dem Bus rückwärts einparken ist garnicht so einfach
Vorstand 2012

Jeder konnte ausprobieren, wie sich der Bus bei einer Vollbremsung verhält
________________________________________________________________________